MarieLuise K. Stiefel

Kompetenzen

Thematisch bin ich in den aktuellen Herausforderungen der kommunalen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und der Generationen verbindenden Kommunalpolitik zuhause. Durch meine frühere Forschungstätigkeit und mein bürgerschaftliches Engagement bin ich der Altenhilfe verbunden. Meine Leidenschaft gilt dem Thema Bürgergesellschaft und der Weiterentwicklung von Bürgerbeteiligung, Bürgerselbstorganisation, Gemeinsinn und Social Entrepreneurship. Diese Qualitäten zähle ich zur Grundausstattung einer zukunftsfähigen Zivilgesellschaft.

Methodisch gründe ich meine Vorgehensweisen vor allem auf den Erkenntnissen zur Lernenden Organisation. Ich bringe vielfältige Erfahrungen in der Initiierung, Planung und Durchführung beteiligungsorientierter Entwicklungsprozesse mit. Ich verbinde Projektmanagementerfahrungen mit einem breiten Fundus von systemischen, dialogischen Kommunikationsarchitekturen wie World Cafe, Dialog, Open Space, Metalogkonferenz, Presencing/ Theorie U, Systemaufstellung, Dynamic Facilitation, Wisdom Council/BürgerInnenrat und Gemeinsinn-Werkstatt.

Im Bereich Personal Mastery profitiere ich viel von meiner eigenen Meditationspraxis (= Geistestraining). Sie führt zu einem beweglichen, präsenten und mutigen Geist und einem unverstellten Blick auf Realitäten. Sie fördert Kreativität und Ideenreichtum sowie Wertschätzung und Mitgefühl für sich und andere. Daher integriere ich alltagstaugliche Formen von Geistestraining in mein Angebotsrepertoire.

Kulturell und sprachlich bewege ich mich in verschiedenen „Welten“: Kommunalverwaltung, Non-Profit-Organisationen und selbstorganisierten bürgerschaftlichen Gruppen.

Raum für schöpferische Unternehmungen