Mission

Wissensgesellschaft, Dienstleistungsgesellschaft, Bürgergesellschaft – diese drei Aspekte der Gesellschaft im 21. Jahrhundert sind mein gedanklicher Bezugsrahmen. Alle drei stellen die Menschen mit ihrer Innovationskraft, ihrer Verantwortungsbereitschaft, ihrem Engagement, ihrem Bedürfnis nach immateriellen Werten, ihr Wohlbefinden und ein kooperatives Miteinander ins Zentrum. Nicht aus Gutmenschentum, sondern aus der Erkenntnis, dass dies der Stoff ist, der unsere  Zukunftsgeschichte schreibt. Präziser: die Version mit dem guten Ende der Geschichte.

Vom großen Weltengang zu meiner eigenen bescheidenen Unternehmung
Die Kunst, Wandel in Unternehmen, Organisationen und Kommunen zu gestalten und Veränderung zu meistern, verbindet zwei Komponenten.

(1) Beteiligende, komplexe und dynamische Prozessarchitekturen bieten Struktur und Raum für schöpferische Kommunikation und engagiertes Miteinander. 

(2) Persönliche Schlüsseldisziplinen aller beteiligten Menschen, ganz besonders aber der Führungskräfte, erlauben, diesen Raum souverän zu nutzen und auszuschöpfen.

Als Prozessarchitektin ist mir die Förderung beider Komponenten ein Anliegen.

Noch Fragen? Dann kontaktieren Sie mich.

Raum für schöpferische Unternehmungen